home
über leilani
philosophie
Massagen und deren Preise
Mana Lomi Massage
unser Standort
über hawaii
über mich
feedback einzelner Kunden
interessante links
 

Über mich

 

                    

 

 

Nach meiner kaufmännischen Ausbildung, 6 Monaten Sprachaufenthalt in Australien und meiner Ausbildung/Tätigkeit als Tennistrainerin habe ich im Jahr 2004 bis 2006 die Bündner Medizinische Massagefachschule, damals in Davos, besucht.

Ich bin ausgebildete medizinische Masseurin FA SRK (fachlich anerkannt vom schweizerischen Roten Kreuz) und habe Praktiken gemacht in diversen REHA Kliniken und med. Instituten und habe dann meine Erfahrungen im Wellness gesammelt (Grand Resort Bad Ragaz).

Aber es war nie genug. Ich wollte mehr. Schon immer träumte ich von Hawaii und fühlte mich von der polynesischen Kultur angezogen. Schon als Kind gefiel mir der Name Hawaii und ich stellte mir die schönen Palmenstrände vor. Ein Ort wo immer die Sonne scheint mit vielen Blumen und Hula Tänzen. Doch die wahre Bedeutung von Hawaii kannte ich noch nicht. Sie hatte sich auf Toast Hawaii und Pizza Hawaii beschränkt und auf meine vollgekrizelten Schulbücher mit Palmen und dem Wort Hawaii :)

Als ich älter wurde, hat mich der Surfsport sehr interessiert und der Hawaiian Style. Hawaii war schon immer in meinem Herzen. Mit 25 Jahren deutete alles darauf hin, die Inseln endlich zu besuchen und mir meinen Traum zu erfüllen. Einmal 3 Wochen und dann habe ich es endlich gesehen, dachte ich. Doch nach den 3 Wochen war mein Verlangen nach Hawaii noch nicht gestillt. Nach weiteren 3 Monaten und jedem gesparten Rappen, durfte ich noch einmal 3 Wochen auf meiner Lieblingsinsel Maui verbringen.
Als ich diesmal zu Hause ankam, mit dem Vorsatz das Reisen vorübergehend zu beenden und mich auf meine "Karriere" im Büro zu konzentrieren um endlich einmal Geld zu verdienen, kam wieder alles anders. Es schien, als ob mich jemand von Hinten gestossen hätte, endlich das zu tun, wovon ich schon immer geträumt habe. Ich tat alles dafür innert einem halben Jahr soviel Geld zusammen zu sparen um die Maui School of Therapeutic Massage zu besuchen. Auch wollte ich die Kultur und Lebensart der Hawaiianer erlernen und erleben.
Und es war besser als ich es mir je erträumt habe. Ich fühlte mich angekommen. Verbunden und im Einklang mit der Natur und der Umwelt. Alles ist Eins, Bruder und Schwester und Jedem wird Respekt gewährt. Ob Mensch, Tier oder Pflanze. Du beginnst die Welt mit anderen Augen wahrzunehmen. Schaust hinter die Oberfläche. Und es wird dir erlaubt.

Der Ozean ist für mich etwas ganz Besonderes. Er hat mich sehr viel gelehrt, nachdem ich meine langjährige Angst vor den Tiefen und dem Unbekannten des Meeres überwunden hatte. Es war wunderbar. Viele wundervolle Menschen durfte ich kennenlernen. Menschen die mir sehr viel beibrachten und Menschen die für mich da waren und mir gezeigt haben zu vertrauen und loszulassen. Was auch für mich, auf jeden neuen Tag wieder eine Herausforderung ist.

Ich könnte die ganzen Massagen aufzählen die ich erlernt habe. Dazu gehören nebst den ganzen physikalischen Therapien wie Hydrotherapie (Kneipp) und Elektrotherapie auch Lymphdrainage, Bindegewebsmassage, Klassische Massage, Sportmassage , Fussreflexzonenmassage, Triggerpunktmassage, Cyriax (Querfriktionen), Colonmassage (Darm), Mobilisationsmassage, Bewegungstherapie, Wärme- und Kälteanwendungen, Hawaiianische Massage, Thai Yoga Massage etc..... Aber das ist nicht ganz in meinem Sinn.

Als ich nach Maui ging wurde mir die Frage gestellt, warum lernst du nochmal das Gleiche das du bereits hier in der Schweiz in der Massagefachschule gelernt hast? Als ich auf Maui war, war die Antwort ganz klar. Obwohl der Inhalt ähnlich war, war es doch ganz anders. Bei mir hat sich ein Knopf gelöst. Der Mensch als GANZHEIT ist wichtig und nicht nur das einzelne Körperteil. Und mit Ganzheit meine ich auf allen Ebenen. Physisch und Psychisch mit allem was dazu gehört. Und es ist eine Berufung, einen Lebensstil den man wählt. Der Therapeut ist genauso wichtig wie der Kunde. Nur so kann gute Arbeit geleistet werden.

Ich hatte wieder Freude am Massieren und war frei. Weil jeder Mensch einzigartig ist und jede Behandlung deshalb anders ist und ich mir das herausnehmen kann was es braucht, von all dem was ich gelernt habe. Ein unglaublich befreiendes Gefühl für mich und die natürliche Intuition fliesst mit ein. Man beginnt zu hören und zu fühlen. Mit den Ohren, Augen und den Händen. Es entsteht eine Verbindung. Es wird ein Fluss. Alles fliesst zusammen und so kann die Heilung stattfinden.

Alle diese Erfahrungen nehme ich mit nach Liechtenstein und ich weiss, jetzt kommt die Zeit an der ich an der Reihe bin etwas weiterzugeben. Ich tue es mit viel Freude und Liebe. Ich bin stolz, dass ich im Jahr 2011 meine eigene Praxis eröffnet habe. Es bedeutet mir sehr viel und ich freue mich über jeden neuen Kunden. Es ist mir wichtig, dass Sie sich bei mir wohlfühlen und es liegt mir am Herzen die Bedürfnisse jedes Einzelnen zu erfüllen. Ich nehme mir Zeit für Sie, denn Sie sind es Wert. Gemeinsam können wir viel erreichen.

Den Spirit von Hawaii gibt es auch hier, in jedem einzelnen Herzen, wenn man ihn zulässt. Auch wir sind verwöhnt von einer wunderbaren Natur die uns viel Schönheit schenkt und uns behütet.

 

"When this island lives in you, then you are truly living on the island. It speaks to you, often with gentle breezes that brush your cheek, and sometimes with a passionate rumble of change and upheaval. And once that happens, whether you stay or leave, you never will forget the feeling. It is what we call 'paradise'."

 

Von ganzem Herzen Danke an alle die mich unterstützt haben und an mich glauben. An erster Stelle meine Familie.

 

~ Sabrina